Gehörschutz

Auf europäischer Ebene gibt die Lärmrichtlinie 86/188/EEG strenge Standards vor.
Die Richtlinie bestimmt, dass ein Arbeitgeber ab 80 dB(A) einen Gehörschutz zur Verfügung stellen muss.
Bei einer täglichen Belastung von 85 dB(A) oder mehr ist das Tragen dieser PSA Pflicht.

Bei einer dauerhaften Belastung von Lärm mit 80 dB(A) ist das Risiko einer Gehörschädigung bereits sehr hoch.

Zuletzt angesehen