Neuer Exklusiv-Partner von DACH Schutzbekleidung im Libanon

Mit ca. 6,18 Millionen Einwohnern leben in Beirut ca. 59% der Bevölkerung des Libanon. Das Land ist heute noch geprägt vom Bürgerkrieg der 1970er bis 1990er Jahre und den darauffolgenden Anschlagsserien. Im Moment leben über 3,6 Millionen syrische Flüchtlinge im Libanon.

Bei einem persönlichen Besuch konnte die Zusammenarbeit zwischen DACH Schutzbekleidung und der 1922 gegründeten KETTANEH Gruppe auf ein langfristiges Fundament gesetzt werden. Die KETTANEH Gruppe arbeitet in fünf Geschäftsfeldern und ist im Libanon der Marktführer in diesen Segmenten.

Obwohl die Unternehmen DACH Schutzbekleidung und KETTANEH beide Experten im medizinischen Sektor sind, war es eine Herausforderung die notwendigen Anforderungen zu erfüllen, da diese eher im Bereich der Logistik lagen.

Obwohl das Auswertige Amt aktuell eine Teilreisewarnung für den Libanon ausgesprochen hat, ist es für die handelnden Personen von DACH Schutzbekleidung wichtig, als international tätiges Unternehmen hier ein klares Statement für die Partner und Menschen in diesem Land zu setzen. Die Gastfreundschaft und Herzlichkeit im Libanon sucht trotz der Schwierigkeiten seines Gleichen.

Unübersehbar ist leider auch hier die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll. DACH verschließt als Hersteller von Einwegschutzbekleidung nicht die Augen und sucht nach Lösungen, um auch die Träger für die fachgerechte Entsorgung der Produkte zu sensibilisieren.  

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.