Soziale Verantwortung

Erklärung zur sozialen Verantwortung

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG gründet seine Tätigkeiten in allen Ländern, in denen das
Unternehmen präsent ist auf Handlungsprinzipien und sozial-und umweltverantwortliche Verhaltens­normen:

1. Menschenrechte

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, die Allgemeine Erklärung der Menschen­rechte, die Erklärung der grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit, die Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung sowie das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption einzuhalten.

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, die von der Internationalen Arbeits­organisation (IAO) aufgestellten grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit einzuhalten.

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG fördert die Wahrung der Menschenrechte in allen Ländern, in denen das Unternehmen vertreten ist, auch in Gebieten, in denen Menschenrechte keine ausreichende Beachtung finden.

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG achtet darauf, Situationen oder Handlungen vorzubeugen, die eine Beihilfe zur Verletzung grundlegender Menschenrechte darstellen. Diese Forderung gehört nach Auffassung des Unternehmens zu seinen gesellschaftspolitischen Verantwortungen.

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verurteilt Verstöße, welche die Rechte und Würde des Menschen verletzen, sowie verbale oder physische Misshandlungen und Belästigungen.

2. Arbeitsnormen

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG ist für gewerkschaftliche Tätigkeiten offen und erkennt überall in der Welt die Existenz der Gewerkschaften sowie das Recht der Arbeiter an, Gewerkschaften ihrer Wahl zu gründen. (IAO-Konvention Nr. 87).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, die Gewerkschaftsmitglieder und -verantwortlichen zu schützen und keine antigewerkschaftliche Diskriminierung zu betreiben (IAO-Konvention Nr. 135).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, die Kollektivverhandlungen als zentrales Element des sozialen Dialogs zu fördern (IAO-Konvention Nr. 98).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich zur freien Wahl des Arbeitsplatzes und verurteilt Zwangsarbeit, wobei eine solche ihrer Auffassung nach immer dann vorliegt, wenn eine Arbeit durch Bedrohung (Nahrungsentzug, Bodenbeschlagnahmung, Nichtauszahlung des Gehalts, körperliche Gewalt, sexuelle Misshandlungen, unfreiwillige Häftlingsarbeit usw.) auferlegt wird (IAO-Konvention Nr. 29 und 105).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG erkennt das Prinzip der gleichen Entlohnung, insbesondere zwischen Männern und Frauen, für eine Arbeit mit gleichem Wert und gleicher Leistung an (IAO-Konvention Nr. 100).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verurteilt und verbietet die Kinderarbeit.

Für das Unternehmen liegt das allgemeine Mindestalter für die Zulassung zur Beschäftigung bei 18 Jahren. Das Unternehmen genehmigt bzw. akzeptiert die Beschäftigung oder Arbeit von Jugendlichen ab 16 Jahren, vorausgesetzt, dass ihre Gesundheit, Sicherheit und Moral vollkommen gewährleistet sind und dass sie in dem entsprechenden Beschäftigungszweig speziell und angemessen eingelernt wurden oder eine Berufsausbildung erhielten (IAO-Konvention Nr. 138).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, keine Diskriminierung bei der Einstellung und beruflichen Weiterentwicklung aufgrund von Herkunft, Geschlecht, Sitten, sexueller Orientierung, Alter, Familienstand, Schwangerschaft oder Mutterschaft, genetischen Merkmalen, tatsächlicher oder angenommener Zugehörigkeit oder Nichtzugehörigkeit zu einer Ethnie, Nation oder Rasse, politischen Meinungen, gewerkschaftlichen oder gemeinschaftlichen Tätigkeiten, Religion, körperlichen Merkmalen, Familiennamen, Gesundheitszustand oder Behinderungen vorzunehmen (IAO-Konvention Nr. 111).

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG beabsichtigt, über die gesetzlichen Vorschriften hinaus, die besten Praktiken anzuwenden und zu fördern und gegen Rassismus, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Homophobie sowie ganz allgemein gegen Intoleranz gegenüber Andersartigen vorzugehen und die Achtung des Privatlebens zu garantieren.

Für DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG besteht das einzige akzeptable Ziel darin, unfallfrei zu arbeiten. Das Unternehmen verpflichtet sich, effiziente und präventive Maßnahmen für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz durchzuführen, in das alle Beteiligten einschließlich die Sozialpartner gemäß ihrer Verantwortungsebene einbezogen werden (IAO-Konvention Nr. 155).

Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Aktionen der Akteure des Gesundheitssektors bei der Durchführung von Informations-und Präventionskampagnen für die Arbeitnehmer zu Themen wie Tabakabhängigkeit, Alkoholmissbrauch, Drogensucht, AIDS oder sexuell übertragbare Krankheiten.

Im Rahmen von Ausschreibungen verpflichtet sich DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG, die Wahrung der Menschenrechte als eines der ausschlaggebenden Kriterien bei der Auswahl der Lieferanten als Unternehmenspartner zu betrachten.

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, die Beschäftigung und die Ausbildung der örtlichen erwerbstätigen Bevölkerung zu fördern und somit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung überall dort beizutragen, wo das Unternehmen niedergelassen ist. DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG besetzt die verfügbaren Arbeitsplätze vorzugsweise mit örtlichem Personal und fördert immer, wenn es möglich ist, die lokale Integration.

3. Korruptionsbekämpfung

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, Korruption in jeder Form zu bekämpfen.

4. Umweltschutz

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich, die in diesem Bereich gültigen internationalen, europäischen und nationalen gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen zum Umweltschutz einzuhalten und dabei stets bemüht zu sein, die Sicherheit, den Gesundheits-und Umweltschutz sowie den Schutz der natürlichen Ressourcen zu verbessern und die Auswirkungen der Unternehmensaktivitäten auf die Umwelt maximal zu reduzieren.

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG verpflichtet sich zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen und energetischen Ressourcen (Wasser, Rohstoffe, Gas und Elektrizität, Kraftstoffe usw.).

5. Verpflichtung von Lieferanten

DACH SCHUTZBEKLEIDUNG GMBH & CO. KG fordert von seinen Lieferanten, dass diese und deren Lieferanten und Auftragnehmer ihrerseits eine gleichartige Verpflichtung eingehen.


Bietigheim, 01. Mai 2011

Zuletzt angesehen